Seume-Literaturpreis 2017 für Jan Decker

Der mit 3000 Euro dotierte Johann-Gottfried-Seume-Literaturpreis 2017 geht an Jan Decker für seinen Roman „Der lange Schlummer. Eine Jury, bestehend aus Dr. Thomas Frantzke (Kulturdienstleister aus Leipzig), Lutz Simmler (Vorsitzender Seume-Verein „ARETHUSA“ e. V. Grimma) und Thorsten Bolte (Museum Göschenhaus Grimma), hat ihm im Auftrag des Seume-Vereins „ARETHUSA“ und der Stiftung der Sparkasse Muldental am …

Neuer Vorstand der Seume-Gesellschaft

Neuer Vorstand der Seume-Gesellschaft

Am 18. Juni 2017 haben die Mitglieder der Johann-Gottfried-Seume-Gesellschaft zu Leipzig bei der Jahresmitglieder- und Wahlversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Die Gesellschaft wurde im Jahr 1999 gegründet. Sie beschäftigt sich mit der Pflege und Verbreitung des Andenkens an den Dichter Johann Gottfried Seume (1763-1810), der Erforschung seines literarischen Werkes und dessen Wirkung. Ferner zählen die …

US-Präsident Eisenhower doch ein Saarländer?

US-Präsident Eisenhower doch ein Saarländer?

  Dass Donald Trumps Vorfahren aus Kallstadt in der Pfalz stammen, ist in jüngster Zeit hinlänglich berichtet worden. Es sei den Pfälzern gegönnt. Aber sind die Vorfahren von Dwight D. Eisenhower, dem Präsident der USA, Saarländer? Die meisten öffentlich zugänglichen Quellen sprechen davon. Doch hessische Ahnenforscher gönnen den Saarländern das nicht und behaupten: Eisenhowers Ahnen …

Kreativitätsspritze für Hannover

Kreativitätsspritze für Hannover

„Non(n)sens“ heißt das Musical, dass Theaterregisseur Gerhard Weber am 28.September in Hannover zum ersten Mal auf die Bühne bringt und dafür gleich auch noch eine neue Gesellschaft mitbegründet, die „Musical-Factory-Hannover“. Kein großer Theaterbau, sondern ein Möbelhaus mit kulturellem Anstrich ist als Aufführungsort auserkoren. Weber, 1950 in Hannover geboren, ist nach seiner Ausbildung am Max-Reinhard-Seminar in …

Buchtipp: Vom Ende der Einsamkeit

Liebe Seume-Blogger, meine Buchempfehlung für die nächste Reise ist Benedict Wells‘ neuer Roman „Vom Ende der Einsamkeit“. Die Geschichte um drei Geschwister, die ihre Eltern in jungen Jahren verlieren, liest sich ausgezeichnet und hat Tiefgang, passt aber eher zu einem Bergsee als an den Strand. Es geht um Liebe (wie immer), den Wert funktionierender familiärer …

Hellonikki

Hellonikki

„Der charmanteste Brief des Jahres kam aus Mannheim,“ heißt es in einem Artikel der Zeitschrift PAGE Ende März. Und weiter: „Wir geben es zu…Illustratorin Nicole El Salamoni hat unser Herz im Sturm erobert!“  (http://page-online.de/bild/der-charmanteste-brief-des-jahres-kam-aus-mannheim/). Ein Lob, das wir vom Seume-Verlag nur unterstreichen können. Nicole El Salamoni hat nämlich neben vielen anderen Arbeiten auch die Illustrationen …